Täglich Seelsorge? Jetzt Selbstsorge.

Das wird Ihnen gut tun

Wir bieten Raum zum Rückzug und zur Stille: Für jeden unserer Gäste halten wir eine helle, geschmackvoll eingerichtete Zwei-Zimmer-Wohnung mit Bad und Teeküche bereit. Neben den Kursangeboten gibt es ausreichend freie Zeit zur eigenen Verfügung.

Wir setzen aber auch auf die Kraft der Gruppe: Die Gemeinschaft ermöglicht neue Erfahrungen und kann eine Hilfe auf dem Weg der Veränderung und des Wachstums sein. Im gemeinsamen Arbeiten, Essen und Feiern wachsen Verbundenheit und Verständnis füreinander. Die Mahlzeiten werden i.d.R. gemeinsam im Speisesaal eingenommen. Eine geräumige Gemeinschaftswohnung mit Küche und TV kann zur gemeinsamen Freizeitgestaltung genutzt werden.

Bilder_Text_zimmer_entwurf

Kurselemente

Unser ganzheitliches und ressourcenorientiertes Konzept beinhaltet folgende Elemente:

  • ein mehrwöchiger Aufenthalt in einer Gruppe von bis zu neun Personen
  • Gruppen- und Einzelgespräche
  • Reflexion der beruflichen Situation
  • Anleitung für kreative Ausdrucksformen
  • präventives Bewegungstraining
  • Entspannungsübungen
  • Möglichkeit zur Teilnahme an den Tagzeitengebeten des Klosterkonvents
    und zur geistlichen Begleitung
  • Mitarbeit in Haus und Garten

Bilder_Text_Seminarraum_01

Kompetente Begleitung

Als multiprofessionelles Team begleiten wir Sie persönlich zugewandt, wertschätzend und fachlich kompetent. Vertraulichkeit und Verschwiegenheit (auch gegenüber allen kirchlichen Dienststellen) sind für uns eine selbstverständliche Verpflichtung. Regelmäßige eigene Fortbildung und Supervision sichern die Qualität unserer Arbeit. Eine fachärztliche Beratung und Begleitung ist gewährleistet.

Erfahrenes Team

Leitung: Pastor Guido Depenbrock (Mitte), von 1996 bis 2014 Gemeindepastor, geistlicher Begleiter, psychologischer Berater und Supervisor (EZI)
Stellvertretende Leitung: Dipl.-Psych. Meike Kohzer (1.v.l.), psychologische Psychotherapeutin (TP), war wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Hannover
Organisation und Verwaltung: Betriebswirtin (VWA) Janine Turnee (4.v.l.)
Hauswirtschaft: Sr. Marlies Carstens (2.v.l.), Schwester der evangelischen Schwesternschaft Ordo Pacis, Konventualin des Klosters Barsinghausen; Maria Wittmann (5.v.l.)
Psychosoziale Kunsttherapie: Manuela Köhler, diplomierte psychosoziale Kunsttherapeutin (IFKTP), Konventualin des Klosters Barsinghausen (freie Mitarbeiterin)
Präventives Bewegungstraining, Entspannungsübungen, vegetative Regulation: Dr. phil. Ina Rosemeier, Physiotherapeutin, Sportwissenschaftlerin und Sozialpsychologin (M.A.) (freie Mitarbeiterin)
Fachärztliche Beratung: Prof. Dr. med. Wielant Machleidt, Arzt f. Psychiatrie, Psychotherapeut – Psychoanalytiker

Inspiratio_Mitarbeiter